piccolizie …. sacher cupcake

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

hey hey

…. endlich  wieder mal auf süssundbunt 🙂

… bei uns im haus ist schon frühling … da ich den winter nur bis zur weihnachten toll finde (dann könnte von mir aus gleich der frühling anfangen) …  haben little s & ich wieder mal was gebacken & etwas frühlingshaft dekoriert. … die küchlein haben wir dann zu romy mitgenommen. middle e wurde nämlich schon  5 und da mussten wir was backen. die sacher cupcakes wurden vorallem von den mädels gegessen, die jungs bevorzugten die gekauften madleines … pfff  🙂

… mit little s zu backen macht immer mehr spass, wenn es heisst wir backen, nimmt sie alle schüsseln alleine heraus und stellt die zutaten auf den tisch und kann wirklich schon ziemlich viel helfen  (sie macht eigentlich alles ausser die eier aufschlagen)  … aber sie sagt auch die ganze zeit „nei nei nei nei … ich ich ich ich“ und reisst alles an sich … was ja auf der einen seite toll ist (seeeehr selbständig) … aber auch sehr anstrengend sein kann. ausserdem bedeutet es, dass die küche nach dem backen ziemlich chaotisch aussieht ;-).

das rezept für die sacher torte hab ich von hier (natürlich einer meiner lieblingsblogs) … ich hab daraus einfach kleine cupcakes gemacht, weil wie ihr wisst hab ich einfach lieber „piccolizie“ … der teig ist super, sehr saftig, aber trotzdem sehr luftig …!!! und wirklich sehr einfach zu machen.

… so nun aber viel spass beim backen & bis hoffentlich bald wieder (big s wird auch bald 5 (ritterparty ist angesagt) und ich hab mir einiges vorgenommen zu backen, ich werde versuchen fotos davon zu machen)

… just bake with your kids & „happy home spring“

S & little s

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

sacher cupcakes (rezept leicht abgeändert vom blog liz&jewels)
(ergibt ca. 12 piccolizie / muffin formen)

140 g schokolade (wir nahmen milchschokolade, aber man kann auch dunkle schokolade nehmen)
115 g zucker
1 tl vanille extrakt
5 eier (eiweiss & eigelb getrennt)
85 g geschälte & gemahlene mandel
55 g mehl
prise salz

für das topping
aprikosenmarmelade
140 g milchschokolade
200 ml vollrahm
zuckerdeko nach belieben

ofen vorheizen auf 180 grad
papier muffinformen ins muffinblech legen
schokolade brechen und im wasserbad schmelzen
butter schlagen bis er weich & schaumig ist
zucker beifügen und nochmals weiter schlagen bis es eine luftige masse gibt
warme schokolade & vanilleextrakt beifügen
eigelb beifügen (immer eins nach dem anderen und dazwischen immer wieder rühren bis das eigelb mit der masse vermischt ist)
mandeln & mehl beifügen und nur noch alles von hand in die masse mischen
in einer separarten schüssel das eiweiss mit einer prise salz steif schlagen
eiweiss langsam unter die masse heben (zuerst 1/3 der masse unterheben und danach den rest)
ca. zwischen 20 – 30 minuten im ofen backen

topping
aprikosenmarmelade schmelzen in einer pfanne oder in der mikrowelle (nicht zu heiss!!!)
aprikosenmarmelade auf die cupcakes steichen und im kühlschrank ca. ein halbe stunde kühlstellen
rahm erhitzen kurz bevor der rahm anfängt zu kochen, die in stücke gebrochene schokolade hinzufügen, und mit einem schneebesen verühren bis die schokolade geschmolzen ist (falls die masse zu flüssig ist noch etwas mehr schokolade beifügen)
schokoladen topping über die cupcakes laufen lassen & nach wahl dekorieren
kurz kühl stellen & enjoy 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s